AktuellesStartseite

Vereinbarkeit heute: Familienreport 2020 erschienen

Die Lage der Familien in Deutschland. Der neue Familienreport „Familie heute. Daten. Fakten. Trends“ des Bundesfamilienministeriums gibt Aufschluss.

Hände aus verschiedenen Generationen liegen in einander

Familienzusammenhalt ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Quelle: shutterstock

Die Publikation „Familie heute. Daten.Fakten.Trends - Familienreport 2020“ informiert über die aktuellen Entwicklungen von Familien in Deutschland. Zusätzlich liefert er neueste Zahlen und Daten zu den Familienformen, Kinderwünschen, Geburten, Eheschließungen und Ehescheidungen sowie zur wirtschaftlichen Situation von Familien. 

„In der Pandemie sehen wir gerade, Familien haben ganz besondere Herausforderungen zu meistern – das Berufs- und Familienleben muss unter den veränderten Bedingungen anders organisiert werden. Der Familienreport 2020 zeigt, dass viele Familien in Deutschland die Verantwortung, aber auch die wirtschaftlichen Risiken schon längst auf mehrere Schultern verteilen. Das stärkt die Familien und damit unsere Gesellschaft“, erklärt Bundesfamilienministerin Franziska Giffey zu den zentralen Befunden. „Bei fast zwei Dritteln der Paarfamilien waren im Jahr 2018 beide Eltern erwerbstätig, immer mehr Mütter konnten mit ihrer Erwerbstätigkeit ihre eigene Existenzgrundlage sichern und immer mehr Väter beteiligten sich an der Betreuung und Erziehung ihrer Kinder. Diese Entwicklung unterstützen wir mit einer Familienpolitik, die auf Partnerschaftlichkeit und eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf setzt“, bekräftigt Giffey weiter.

Repräsentative Eltern-Corona-Befragung

Aufschluss darüber, wie es Familien im Corona-Lockdown im Frühjahr 2020 erging, gibt die repräsentativen Eltern-Corona-Befragung, die das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Bundesfamilienministeriums im April und Mai 2020 unter Eltern durchgeführt hat. Sie zeigt: Die Corona-Pandemie mit ihren Risiken, Ängsten und Beschränkungen hat insbesondere auch Familien vor große Herausforderungen gestellt und das Familienleben beeinflusst und verändert.

Fragen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Aspekte der adäquaten Förderung von Kindern haben in vielen Familien einen neuen Stellenwert erhalten. Auch bei den Arbeitgebern ist ein neues Bewusstsein für die Bedeutung von Vereinbarkeit entstanden. In der Krise haben sich Unternehmen ganz überwiegend als unterstützende Verantwortungspartner der Eltern bewiesen. Dabei wurden familienbewusste Personalmaßnahmen neu eingeführt oder das Angebot ausgeweitet.

Hier geht es zur Pressemitteilung des Bundesfamilienministeriums. Den Familienreport 2020 können Sie hier herunterladen.

 

Teile: